• ff-haberpoint-feuerwehrhaussegnung2.jpg

Heute dem 22.06.2022 wurde die Feuerwehr Pöndorf gemeinsam mit der Feuerwehr Forstern zu einem KFZ Brand nach Hocheck alarmiert.

   

Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir jedoch kein brennendes Fahrzeug vor, sondern einen schweren Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander, wobei eines der Fahrzeuge in ein angrenzendes Feld geschleudert wurde. Die verletzten Personen wurden vom Notarztteam betreut und anschließend in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Wir unterstützen das Rote Kreuz bei der Betreuung der vier teils Schwerverletzten und reinigten anschließend die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Für die Dauer des Einsatzes war die Kobernaußer Landesstrasse L508 beidseitig gesperrt. Die verunfallten Fahrzeuge wurden mit unserem LFB-A2 von der Fahrbahn entfernt, und somit konnte der Verkehr wieder freigegeben werden. Die Feuerwehr Pöndorf war mit 3 Fahrzeugen ca.2 Stunden lang im Einsatz.

 

Wichtig

Go to top